Anleitung zu Joomla

Joomla

Kapitel 1.3

Textübernahme aus anderen Editoren und Textverarbeitungsprogrammen

Wenn Sie Text aus z.B. „Word“ per Kopieren und Einfügen in den Editor übernehmen, werden dabei sämtliche Formatierungen automatisch entfernt. Dies ist notwendig, da diese Formatierungen nicht kompatibel zu einem responsiven Layout sind.

Sie müssen einige wenige Formatierungen, wie noch beschrieben wird, innerhalb des Editors neu setzen, das Meiste (Schriftgröße, Zeilenabstand etc.) hat Ihr Webdesigner aber bereits vorher festgelegt.

Gut lesbarer, suchmaschinengerechter Text durch Textgliederung

Wichtig ist weiter, dass Sie das Prinzip einer Textgliederung verstehen: es gibt nur eine H1-Überschrift, der Inhalt wird in Absätzen gegliedert. Diese werden ggf. mit H2-Zwischenüberschriften versehen, damit der Leser sich bei längeren Texten orientieren kann.

Falls notwendig können zwischen zwei H2-Zwischenüberschriften H3-Überschriften eingesetzt werden und so weiter. Hier nochmal eine Übersicht:

Joomla - Textgliederung

Die Leser erwarten (bewusst oder unbewusst) eine solche Textgliederung und die Suchmaschinen strafen ihre Seite ab, wenn sie nicht befolgt wird. Daher ist es ratsam, sich dies anzugewöhnen.

Absätze, Zwischenüberschriften

Vorbild ist das Text-Layout von klassischen Zeitungen. Für einen gut lesbaren, optisch ansprechend wirkenden Text beachten Sie die folgenden Punkte:

  • Vermeiden Sie lange, grammatikalisch komplizierte und verschachtelte Sätze
  • Vermeiden Sie insbesondere lange Textblöcke, machen Sie häufig (alle 3-5 Sätze) Absätze
  • Setzen Sie regelmäßig prägnante Zwischenüberschriften, welche die folgenden Absätze kurz beschreiben. Dies ermöglicht dem Leser eine optimale Orientierung im Text