SEO-Secore

Kompetenzen

Kompetenzen

Der Erfolg einer Suchmaschinenoptimierung

Der SEO-Score ist ein Maß dafür, wie gut die technischen Aspekte einer Webseite hinsichtlich einer möglichst hohen Positionierung („Ranking“) ist. Zur Errechnung des Score-Wertes werden zahlreiche Parameter einer Webseite herangezogen, beispielsweise die Keywords in der Titelzeile, die Menge an Text und die Verlinkung.

Der von mir seit Jahren verwendete, sehr zuverlässige Score funktioniert nach dem Ampelprinzip: rot = schlecht, gelb = befriedigend, grün = gut. Das erglicht es, die Situation einer beliebigen Webseite hinsichtlich Suchmaschinen auf einen Blick zu erfassen.

Ich messe grundsätzlich für alle neu erstellten oder überarbeiteten Webseiten diesen SEO-Score und nehme, falls erforderlich, zusätzliche Anpassungen vor. In praktisch allen Fällen erreichen meine Webseite einen Score-Wert von mindestens 80% (grün, siehe unten).

SEO-Score

Rot = Webseite mit katastrophalen SEO-Werten

Erfolgreiche Webseite durch Suchmaschinenoptimierung

Hier wurde praktisch alles falsch gemacht, was man hinsichtlich Suchmaschinenoptimierung auch nur irgendwie falsch machen kann: keine Heading-Tags, keine Titelzeile, wenig Text, doppelter Inhalt etc.. Dergestalt unoptimierte Seiten sind gottlob selten, da muss schon eine Menge schief gelaufen sein. Oft sind es mit Word oder anderen ungeeigneten Programme selbst gezimmerte oder stark veraltete Webseiten aus den 2000er Jahren, welche einen roten SEO-Score zeigen.

Natürlich lohnt sich hier der Eingriff besonders, die Positionierung der Webseite verbessert sich anschließend recht schnell. Manche technischen Dinge, welche zu dem überaus starken Punktabzug geführt haben, lassen sich dann aber auch nicht ohne eine Neugestaltung der Seite entfernen, ich denke da an alte Flasch-Webseiten oder Seiten mit Frame-Aufbau.

Gelb = Optimierungsbedürftige Webseite

Leistungsstarke Website mit Suchmaschinenoptimierung

Die gelbe Anzeige ist bei mir der Regelfall, wenn es um den Kundenwunsch einer Optimierung der Ergebnisse in den Suchmaschinen geht. Oft sind es Nachlässigkeiten oder Unwissenheit des früheren Webdesigners, die zum Punktabzug und zu einer unnötig schlechten Position in den Suchergebnissen führt. Hier sollten Sie ansetzen, um das Potential Ihrer Seite nicht zu verschenken.

Sehr häufig ist beispielsweise der Fall von doppelten Inhalt („Duplicate Content“) durch eine nicht oder falsch konfigurierte .htaccess-Datei. Doppelter Inhalt wird von den Suchmaschinen stark abgestraft und führt deshalb auch zu einem massiven Punktabzug in der Berechnung des SEO-Scores. Oft reicht ein simpler Eintrag in der .htaccess, um dies abzustellen.

Grün = gute Suchmaschinenoptimierung

Wirksame Internetseite dank Suchmaschinenoptimierung

So soll es sein, bei über 80% wird der SEO-Score grün und die Webseite wird über kurz oder lang in den Ergebnissseiten der Suchmaschine klettern. Der Score von 98% ist übrigens der von meiner manoftaste.de - Webseite und nur nach jahrelanger Aufbauarbeit zu erreichen. Aber das soll Sie nicht entmutigen, in der Regel sind Webseiten mit einem Score über 80% bereits gut positioniert und wirtschaftlich erfolgreich.

Suchmaschinenoptimierung

Mehr über meine Methoden zur bestmöglichen Positionierung der Seiten meiner Kunden in den Suchmaschinen erfahren Sie auf der folgenden Unterseite:

Webseiten-Reparatur

Die Ermittlung eines SEO-Scores und die Verbesserung der Einstellungen hinsichtlich Suchmaschinen ist Bestandteil meines Angebots für eine Webseiten-Schnellreparatur:

 

SEO-Score ermitteln

Sprechen Sie mich an, wenn Sie mit den Ergebnissen Ihrer Webseite in den Suchmaschinen unzufrieden sind. Gerne ermittle ich für Sie den SEO-Score Ihrer Seite und mache Verbesserungsvorschläge.