Webdesign-Lexikon

 

Browser-Cache

Der Browser-Cache ist ein lokaler Speicher (Cache) des Browser, der Inhalte (HTML, CSS-Formatierungen, Javascript-Code, Bilder etc.) bereits besuchter Seiten zwischenspeichert, um diese bei Bedarf schneller verfügbar zu machen.

Webdesign-Praxis

Oft führt der Browser-Cache zu Irritationen, Anwender sehen Änderungen an ihrer Seite nicht, da sie eine ältere, im Browser-Cache gespeicherte Version der Seite sehen. Dann gibt es leider häufig Rückfragen und Missverständnisse.

Auf dem Windows-PC reicht es in der Regel aus, die F5-Taste auf der Tastatur zu drücken, damit die momentan angezeigte Seite neu geladen wird. Um das nicht für jede Seite einzeln tun zu müssen kann der Browser-Cache auch komplett gelöscht werden.

Auf den folgenden Seiten wird genau beschrieben, welche Schritte dazu notwendig sind:

 
 

Kurzinfo

Browser-Cache = Zwischenspeicher im Browser für bereits besuchte Seiten